Link zum InhaltPlatzhalter. Link zur NavigationPlatzhalter. Link zum SuchfeldPlatzhalter. Link zur SchriftvergrößerungPlatzhalter.
Logo der Universität Potsdam

Weblesezentrum

Sie sind hier: StartseiteHäufige Fragen > Lesetechniken

Hier beginnt der Inhalt

Lesetechniken

1. Kursorisches Lesen
Beim kursorischen Lesen wird der Text überflogen, um den Textzusammenhang in groben Zügen zu erfassen (Skimming) – so z. B. beim Durchblättern einer Zeitung – oder um dem Text spezifische Einzelinformationen – wie Zeit und Ort einer Veranstaltung – zu entnehmen (Scanning).
2. Detailliertes Lesen
Beim detaillierten Lesen erfasst der Leser explizit ausgedrückte Haupt- und Nebeninformationen, den Aufbau, den Stil des Textes, da er an allen Details interessiert ist, wie z. B. beim Lesen einer Bedienungseinleitung.
3. Totales Lesen
Beim totalen Lesen versteht der Leser zusätzlich zu den explizit ausgedrückten Textinformationen die implizierten Aussagen, die so genannten Informationen "zwischen den Zeilen". So spürt man z. B. hinter einer ironischen Aussage eine Kritik.

Registrieren Sie sich jetzt!

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich als Nutzer und überprüfen Sie Ihre Lernerfolge!
> Registrierung
> Ihr persönliches Profil
(für angemeldete Nutzer)